Archive for April, 2014

Produkttest: Naturals mit getrockneter Tomate – Teil 2

Donnerstag, April 24th, 2014

Hallo zusammen,

letzte Woche Montag habe ich ja berichtet, dass ich als Produkttester ausgewählt wurde.
Am Donnerstag kamen dann die Chips an und ich habe sie gleich eingepackt und mit zu meinem Freund genommen.
Der Packungsinhalt waren 20 kleine und 5 große Tüten, wie beim letzten Mal auch.
Ein paar kleine Tüten und eine große Tüte habe ich bei meinen Eltern zu Hause gelassen und den Rest mit zu meinem Freund genommen.
Wir haben uns gleich am ersten Tag 2 kleine Tüten aufgemacht.
Ich muss sagen, dass der Geschmack am Anfang echt gewöhnungsbedürftig war, aber je mehr man davon gegessen hat, desto leckerer wurden die Chips. Ein einziges Manko haben die kleinen Tüten: Sie sind so schnell leer. Wir haben dann über das Osterwochenende noch 2 große Tüten vernichtet.
Die Chips sind sehr knusprig und riechen nach Tomate, schmecken nach Tomate und sehen nach Chips aus.
Fettige Finger bekommt man allerdings auch bei den Naturals beim Essen ;) Und wie bei allen Chips bekommt man auch Durst und kann erst aufhören zu essen, wenn die Packung leer ist.

Als ich wieder nach Hause zu meinen Eltern kam, habe ich gesehen, dass Sie auch die Chips schon aufgegessen haben. Denen haben die Chips auch sehr gut geschmeckt. Zitat meines Vaters: „Kann man essen“. Also hat er sie gut gefunden ;) Meiner Mutter haben sie auch geschmeckt.

Vergleich der Nährwerte und Inhaltsstoffe:

Inhaltsstoffe Naturals getrocknete Tomate:
Sonnenblumenöl, Salz, getrocknete Tomate (Pulver), Meersalz, Zucker, Zwiebelpulver, Basilikum, Petersilie, Paprikapulver, Oregano, natürliches Aroma (enthält Milcherzeugnisse)

Inhaltsstoffe funny-frisch Chipsfrisch Ungarisch (Quelle: das-ist-drin.de):
Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Aroma, Speisesalz, Hefeextrakt (enthält Gerste), Paprikapulver, Zucker, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Farbstoff: Paprikaextrakt, Raucharoma, Gewürzextrakte

Nährwerte Naturals getrocknete Tomate:

Nährwert pro 100g Tagesbedarf (Referenzmenge: 30g)
Energie: 2193kJ/526 kcal 8%
Fett: 32g 14%
davon gesättigte Fettsäuren: 2,5g 4%
Kohlenhydrate: 52g 6%
davon Zucker: 2,0g <1%
Ballaststoffe: 3,7g
Eiweiß: 5,6g 3%
Salz: 2,2g 11%


Nährwert funny-frisch Chipsfrisch Ungarisch (Quelle: das-ist-drin.de):

Nährwert pro 100g Tagesbedarf (Referenzmenge: 100g (30g))
Energie: 2256,7kJ/539 kcal 27% ( 8,1%)
Fett: 35g 50% (15%)
davon gesättigte Fettsäuren: 3,2g 16% (4,8%)
Kohlenhydrate: 48g 17,8% (5,34%)
davon Zucker: 2,3g 2,6% (0,78%)
Ballaststoffe: 4,0g 16% (4,8%)
Eiweiß: 5,9g 11,8% (3,54%)
Natrium: 0,6g 25% (7,5%)

Der Vergleich mit den Chipsfrisch Ungarisch kommt da her, da wir diese immer bei meinen Eltern zu Hause essen :)

Ein kleines Zwischenfazit:
Die Chips sind echt verdammt lecker, am Anfang allerdings gewöhnungsbedürftig.
Die Packungsgröße von 110g pro große Packung und den Preis von ab ca. 1,60 € (Erfahrungswert durch Supermarktbesuche) sind im Vergleich zu herkömmlichen Chips (z.B. funny-frisch Chipsfrisch) mit 175g pro großer Packung und einem Preis ca. 2,00 € (Erfahrungswert durch Supermarktbesuche) ein wenig teurer.

Ich hoffe, dass ich euch einen kleinen Einblick geben konnte.

Bis bald,
eure Femme

Produkttest: Naturals mit getrockneter Tomate – Teil 1

Montag, April 14th, 2014

Hallo zusammen,

ich wurde für einen Produkttest ausgesucht :) Ich freue mich sehr darüber, denn es gibt deutschlandweit nur 5.000 Tester/innen.
Vor gut einem Jahr durfte ich schon mal die Naturals mit Rosmarin testen. Diese waren auch sehr lecker und so habe ich mich auch dieses Mal wieder für den Test beworben.

Die E-Mail dazu habe ich heute bekomme und ich bin gespannt wann die Chips ankommen und vorallem wie sie schmecken.
Die Tester bekommen jeweils 5 große Tüten und 20 kleine Tüten.
Eine große Tüte bekommen auf jeden Fall meine Eltern und die anderen Tüten muss ich noch schauen :)
Ich werde versuchen euch meine Impressionen so gut es geht hier mitzuteilen ;)

Am besten ihr sucht dann einfach nach der Kategorie „Produkttest“.

Bis dann,
eure Femme

Neue Komponenten für meinen PC

Mittwoch, April 9th, 2014

Hallo zusammen :)

Ich wollte euch hier mal etwas über meine neusten Errungenschaften berichten:

Ich habe mir gestern bei Mindfactory eine SSD und ein neues Gehäuse bestellt.

Die SSD ist eine 250GB Samsung 840 Evo und das neue Gehäuse ein Thermaltake Commander MS-III.
Bisher hatte ich noch keine SSD, überlegte aber mir schon seit gut 2 Jahren eine zu kaufen und endlich habe ich mich dazu durchgerungen.
Mein jetziges Gehäuse ist ein Xigmatek Asgard.

Der Grund warum ich ein neues Gehäuse bestellt habe ist ein ganz einfacher: Es gibt keine wirklichen :D
Spaß beiseite: Was mir an meinem jetzigen Gehäuse nicht gefällt ist, dass die Front-USB-Anschlüsse nicht funktionieren (da bin ich aber selbst dran Schuld) und meine Grafikkarte kollidiert im Inneren fast mit meinen Festplatten. Des Weiteren ist die Befestigung für die Grafikkarte bei Zeiten kaputt gegangen (hat sie überhaupt mal gescheit funktioniert?) und deswegen wackelt die Karte jetzt rum.

Die beiden Sachen habe ich gestern Abend/heute Nacht per Midnightshopping bestellt.
Midnightshopping finde ich eigentlich eine coole Sache, da ab einer bestimmten Bezahlart und einem bestimmten Betrag keine Versandkosten anfallen, wenn man zwischen 0 und 6 Uhr bestellt.
Meine Lieferung ist versankostenfrei, da ich per Vorkasse bezahlt habe und mein Bestellwert über 100€ lag.
Alles über das Midnightshopping bei Mindfactory könnt ihr auch hier finden.

Die 100€ Bestellwert für das Midnighshopping hat man meist gleich beisammen.
Glücklicherweise war Mindfactory sogar eine der günstigsten Alternativen, sodass es keinen Zweifel gab, das dort zu bestellen :) Ansonsten hätte ich es dort  bestellt, wo beides zusammen (inklusive Versand) am günstigsten gewesen wäre. Das überprüfe ich meist per Geizhals.

Das Geld habe ich auch schon überwiesen und jetzt heißt es nur noch „warten, warten, warten“.
Die Wartezeit/Lieferzeit (laut eigener Aussage von Mindfactory) ist nicht sehr lang: „Unser Logistik-Partner DHL liefert die bestellten Waren innerhalb von 1-3 Werktagen aus. Dies gilt selbstverständlich auch an Samstagen.“
Wenn ich Glück habe sind die Sachen vor dem Wochenende schon da :)

Der PC wird allerdings erst Anfang Mai umgebaut, weil ich beim Umbau gerne Hilfe/Unterstützung habe und das zu zweit einfach viel mehr Spaß macht :)

Habt ihr eine SSD? Wenn ja, welche?
Welches Gehäuse nutzt ihr? Legt ihr viel Wert auf das Aussehen? Wenn ja, worauf achtet ihr am meisten beim Aussehen?

Bis dann,
eure Femme

Mitfahrgelegenheiten und Geburtstag

Mittwoch, April 2nd, 2014

Hallo zusammen,

ich melde mich auch mal wieder zu Wort.

Nachdem ja gestern der 1. April war und mal wieder diverse April-Scherze im Netz kursierten, habe ich mir gedacht dass ich den Post erst heute mache, da er sonst als Scherz aufgefasst werden könnte.

Vorne weg: Ich bekomme von keiner der unten genannten Personen/Seiten/Firmen Geld dafür, dass ich Sie hier erwähne oder gutes/schlechtes über Sie/Andere schreibe. Das ist alles rein meine Erfahrung.

Letztes Wochenende waren mein Freund (im Folgenden Sylence/Sy genannt) und ich bei dem Geburtstag von der Frau von Draceus eingeladen.
Ich wollte sehr gerne mitfeiern, aber das gestaltete sich am Anfang etwas schwierig. Die ganze Geschichte lest ihr im Folgenden:

Zuerst einmal hatte ich die Einladung bereits im Januar erhalten, sodass ich mir seit diesem Tag Gedanken gemacht habe, wie das denn funktioniert.
Bis dato bin ich immer von mir zu Hause (München) nach Dortmund (dort in der Nähe wohnt Sy) mit einer Mitfahrgelegenheit gefahren oder ab und an auch mal geflogen.
Ein Flug für dieses Datum wäre bei ca. 70 Euro pro Strecke gelegen, also ca. 140 Euro. Das war mir für ein Wochenende ehrlich gesagt etwas zu teuer.

Dann hab ich mir überlegt eine Mitfahrgelegenheit zu suchen. Diese hätte aber auch ca. 35 Euro pro Strecke gekostet, also ca. 70 Euro. Und es wären noch Fahrkosten für die Hin- und Rückfahrt nach München dazu gekommen.

Nun gut, ein Geburtstag ist nur einmal und da es noch ein runder Geburtstag dazu war, habe ich mir gedacht, dass das schon mal funktioniert.

Glücklicherweise hat es sich im Februar ergeben, dass ich ein Auto gekauft habe. Für euch zur Info: Ich war schon länger auf der Suche nach einem Auto und den Blogpost zu meinem Auto findet ihr hier.

Dann habe ich mir mal durchgerechnet, was das denn an Spritkosten wären für dieses Wochenende und das kam mir so unendlich viel vor.
Also habe ich mir gedacht: Du fahrst sonst immer bei einer Mitfahrgelegenheit mit, warum bietest du nicht selbst eine an?

Gesagt, getan.
Bei Mitfahrgelegenheit.de war ich schon seit Längerem angemeldet, weil ich dort auch immer die Mitfahrgelegenheiten gefunden hatte, bei denen ich mitgefahren bin. Leider hatten diese die AGBs geändert, sodass nur noch Fahrten über das Buchungssystem bei denen gebucht werden konnten, was zur Folge hatte, dass der Mitfahrer zwar den vollen Preis bezahlt, der Fahrer aber nicht den vollen Preis bekommt, weil sich Mitfahrgelegenheit.de eine Gebühr einbehält.
Das führte nicht nur bei den Fahrern, sondern auch bei den Mitfahrern zu Unmut.

Irgendwann letztes Jahr hat mich dann jemand auf die Seite Fahrtfinder.net aufmerksam gemacht. Dies ist eine Art Suchmaschine für Mitfahrgelegenheiten. Die Seite  durchsucht einige Mitfahrgelegenheiten, ausgenommen der Mitfahrgelegenheit.de.

So bin ich auf die Seite BlaBlaCar.de aufmerksam geworden. Diese Seite war noch relativ frisch und ich habe mich dann einfach dort mal angemeldet. Die Preise dort waren eigentlich immer relativ in Ordnung, sodass ich dort auch einmal eine Mitfahrgelegenheit gefunden hatte, bei der ich auch mitgefahren bin.

Dort habe ich dann eine Fahrt für den Freitag Abend eingestellt und eine Rückfahrt für den Sonntag Nachmittag.
Die Leute, die mich angeschrieben haben, waren allesamt ca. in meinem Alter und sehr nett und freundlich. Schnell wurde ein Treffpunkt gefunden, sodass ich am Freitag 2 Leute mit nach Dortmund genommen habe und 3 Leute am Sonntag mit nach München.

Die Spritkosten wurden durch diese 5 Fahrten fast komplett gedeckt, was mich sehr gefreut hat. Das steht natürlich nicht im Vordergrund, aber es ist ein schöner Zusatzeffekt. :)
Eine der Mitfahrerinnen hatte mich gleich angefragt wegen Ostern und so habe ich für meine Fahrt für Ostern schon mal wieder das Auto für die Hinfahrt voll :)

Aber das war jetzt nur so Vorgeplänkel, jetzt kommt es zum richtig guten Teil:

Der Geburtstag fand am Samstag ab 17 Uhr statt.
Die Location war ein americanisches Restaurant (The Shepler’s in Köln).
Das Ambiente beim Betreten des Lokals war sehr eindrucksvoll. Alles hat sehr nach „Diner“ ausgeschaut.

Zu Essen gab es Fingerfood (Spareribs, Chicken Wings, Wraps, Tintenfischringe und Dips), als Hauptspeise gab es dann Burger mit Käse und Bacon, dazu Frensh Fries und als Nachtisch gab es warmen Brownie mit Vanilleeis und Sahne.
Es war alles seeeeehr seeeeehr lecker.
Vielen Dank nochmals an die Einladung an Draceus und sein Frauchen.

Schön war auch, dass ich den Nico und den Sy mal wieder sehen durfte :)
Leider war die Speedy verhindert und konnte nicht dabei sein. :( Ich hab dich vermisst!

Falls ihr Bilder sehen wollt: Draceus hat auf seinem Twitterkanal ein paar Fotos hochgeladen.

Ich hoffe, dass ich euch einen guten Eindruck von dem ganzen Wochenende vermitteln konnte. :)

Bis bald,
eure Femme