Archive for the ‘Alkohol’ Category

goodnooz Box Januar 2015

Samstag, Januar 31st, 2015

Hallo zusammen :)

Bisher habe ich immer ein Video auf meinem YouTube-Kanal zu diesen Boxen hochgeladen, aber das möchte ich in Zukunft anders machen.
Es wird zu jeder Box einen Eintrag von mir geben, bei dem ich meinen Gesamteindruck zur Box mitteile und auch meinen Senf zu den einzelnen Produkten abgebe.

Die Box kam, wie immer, recht schnell nach dem Versand an. DHL sei Dank.
Ich habe die Box gestern aus der Packstation abgeholt und habe mich gefreut, da sie wieder richtig Gewicht hatte. Das heißt im Umkehrschluss: Meistens Getränke oder Glasverpackung.
Diesmal sollte ich nicht enttäuscht werden.

Zuhause angekommen lag die Box erst mal im Flur herum.
Bis heute: Da habe ich Sie geöffnet.
Was mir zuallererst auffiel: Das Beilegheftchen mit allen Produkten drauf war verschwunden. Stattdessen gab nur eine Seite von diesem Heftchen mit dem Hinweis, dass man sich unter www.brandnooz.de/beileger-januar-2015 oder unter seinem Profil bei „Meine Box“ die Produkte der Januar Box ansehen kann.
Im ersten Moment war ich relativ enttäuscht, weil ich das Heftchen immer cool fand. Im zweiten Moment war ich froh darüber, da jetzt Papier eingespart wird und ich sowieso lieber am PC rumsurfe und mir das Zeug im Internet anschaue.

Zu eurer Info: Die goodnooz Box kostet mehr als die normale brandnooz Box. Dafür bekommt man aber auch ein Extraprodukt in seiner Box und Brandnooz spendet pro Box eine warme Mittagsmahlzeit für ein Kind im Wert von 2 Euro.

Folgende Produkte waren diesen Monat in der Box (Zusatzprodukt ganz unten):

Produktname Preis (Inhalt) Erscheinungsdatum Neu oder Tipp? Info
funny-frisch Double Erdnuss Flippies € 1,99 (200 g) September 2014 Neu Knabberzeug is immer gut
HARIBO Waldgeister € 0,99 (200 g) Januar 2015 Neu sehr lecker (auch wenn ich kein Waldmeisterfan bin)
Maggi Kochgenuss Pur € 1,29 (2 x 25 g) Juli 2014 Neu werd ich definitiv mal verwenden
Berentzen Apple Bourbon € 8,99-9,49 (0,7 l) Juli 2014 Neu Ist in der Box wegen der Option „Alkohol erhalten“, wird mal getestet
Weight Watchers Schoko-Nuss Creme € 2,19 (300 g) August 2014 Neu oder: Leibniz ZOO Waldtiere // Schoko-Nuss Creme is mir aber lieber
KRÜGER Tea Latte € 2,59 (8 Portionen) September 2014 Neu 3 Sorten erhalten: Rooiboos, Pfefferminz und Schwarztee
Alpro Kokosnussdrink Original durchschnittlich € 2,69 (1 l) April 2014 Tipp Wird auf jeden Fall mal getestet, freue ich mich sehr darüber
Dreh und Trink „Zitrone-Limette“ € 0,59 (200 ml) Februar 2014 Tipp erinnert mich an meine Kindheit
GoMo INSTANT ENERGY € 3,49 (7 x 5,3g) September 2013 Tipp Zusatzprodukt für Besteller der goodnooz Box
NOOZ Magazin € 1,00 (1 Stück) Ausgabe 02/2015 Heftchen mit Rezepten und Vorstellungen von Produkten und Trends

Insgesamt habe ich für die Box € 12,99 bezahlt.

Die Waren haben einen Wert von über € 23,50.
(Der Berentzen Apple Bourbon war in 3 x 0,02l in der Box und wurde von mir mit je € 0,50 in den Gesamtpreis mit eingerechnet, weil man in einem Supermarkt ca. € 0,50 bis € 1,00 für so ein Fläschchen bezahlt; Der Krüger Tea Latte wurde mit 3 x € 2,59 in den Gesamtpreis mit eingerechnet, weil 3 x 8 Portionen in der Box waren)

Die Box hat mir diesen Monat wieder sehr gut gefallen, da sehr viele unterschiedliche Produkte von bekannten, aber auch unbekannten oder in Vergessenheit geratenen Produkten enthalten sind.

Fazit: Ich bin positiv überrascht, weil das eine der besten Boxen ist, die ich seit meinem Abo erhalten habe. Das Abo werde ich auf jeden Fall aufrechterhalten und freue mich über zukünftige Boxen und eure Kommentare zu dieser Box.

Bis bald,
eure Femme

Geburtstag

Montag, Juni 30th, 2014

Hallo zusammen,

die Einen oder Anderen von euch werden es ja mitbekommen haben:
Ich hatte letzte Woche Geburtstag :)

Ich habe an diesem Tag einen Stream veranstaltet und habe mich sehr über alle Anwesenden gefreut.

Natürlich habe ich auch Geschenke bekommen ;)
Um das hier nicht ins unendliche zu ziehen fasse ich das als Stichpunkte zusammen:
– Armband
– A Bris Bayern aus da Dos’n (1 Liter bayerische Landluft, 1 Flasche Bier, 1 Dose Trüffelleberkäse, 1 Besteckset, 1 Serviette und Bierdeckel)
– Armband mit Freundschaftsknoten
– CD mit eingesungenen Cover-Liedern
– Gutschein vom Depot
– Aufsteller mit Sprüchen für jeden Tag
– Gerahmtes Bild
– Geld
– zweiter Monitor und Kabel (habe ich mir selbst geschenkt)

Bilder folgen

Auch wenn es nicht viele Geschenke sind/waren, so habe ich mich doch über jedes einzelne gefreut und ich war froh, dass doch ein paar Leute bei meiner Party anwesend waren.
Das war mein letzter Geburtstag den ich „zu Hause“ gefeiert habe und gleichzeitig meine Abschiedsfeier. Ich hatte ein lachendes und ein weinendes Auge an diesem Tag.

Bis bald,
eure Femme

Mitfahrgelegenheiten und Geburtstag

Mittwoch, April 2nd, 2014

Hallo zusammen,

ich melde mich auch mal wieder zu Wort.

Nachdem ja gestern der 1. April war und mal wieder diverse April-Scherze im Netz kursierten, habe ich mir gedacht dass ich den Post erst heute mache, da er sonst als Scherz aufgefasst werden könnte.

Vorne weg: Ich bekomme von keiner der unten genannten Personen/Seiten/Firmen Geld dafür, dass ich Sie hier erwähne oder gutes/schlechtes über Sie/Andere schreibe. Das ist alles rein meine Erfahrung.

Letztes Wochenende waren mein Freund (im Folgenden Sylence/Sy genannt) und ich bei dem Geburtstag von der Frau von Draceus eingeladen.
Ich wollte sehr gerne mitfeiern, aber das gestaltete sich am Anfang etwas schwierig. Die ganze Geschichte lest ihr im Folgenden:

Zuerst einmal hatte ich die Einladung bereits im Januar erhalten, sodass ich mir seit diesem Tag Gedanken gemacht habe, wie das denn funktioniert.
Bis dato bin ich immer von mir zu Hause (München) nach Dortmund (dort in der Nähe wohnt Sy) mit einer Mitfahrgelegenheit gefahren oder ab und an auch mal geflogen.
Ein Flug für dieses Datum wäre bei ca. 70 Euro pro Strecke gelegen, also ca. 140 Euro. Das war mir für ein Wochenende ehrlich gesagt etwas zu teuer.

Dann hab ich mir überlegt eine Mitfahrgelegenheit zu suchen. Diese hätte aber auch ca. 35 Euro pro Strecke gekostet, also ca. 70 Euro. Und es wären noch Fahrkosten für die Hin- und Rückfahrt nach München dazu gekommen.

Nun gut, ein Geburtstag ist nur einmal und da es noch ein runder Geburtstag dazu war, habe ich mir gedacht, dass das schon mal funktioniert.

Glücklicherweise hat es sich im Februar ergeben, dass ich ein Auto gekauft habe. Für euch zur Info: Ich war schon länger auf der Suche nach einem Auto und den Blogpost zu meinem Auto findet ihr hier.

Dann habe ich mir mal durchgerechnet, was das denn an Spritkosten wären für dieses Wochenende und das kam mir so unendlich viel vor.
Also habe ich mir gedacht: Du fahrst sonst immer bei einer Mitfahrgelegenheit mit, warum bietest du nicht selbst eine an?

Gesagt, getan.
Bei Mitfahrgelegenheit.de war ich schon seit Längerem angemeldet, weil ich dort auch immer die Mitfahrgelegenheiten gefunden hatte, bei denen ich mitgefahren bin. Leider hatten diese die AGBs geändert, sodass nur noch Fahrten über das Buchungssystem bei denen gebucht werden konnten, was zur Folge hatte, dass der Mitfahrer zwar den vollen Preis bezahlt, der Fahrer aber nicht den vollen Preis bekommt, weil sich Mitfahrgelegenheit.de eine Gebühr einbehält.
Das führte nicht nur bei den Fahrern, sondern auch bei den Mitfahrern zu Unmut.

Irgendwann letztes Jahr hat mich dann jemand auf die Seite Fahrtfinder.net aufmerksam gemacht. Dies ist eine Art Suchmaschine für Mitfahrgelegenheiten. Die Seite  durchsucht einige Mitfahrgelegenheiten, ausgenommen der Mitfahrgelegenheit.de.

So bin ich auf die Seite BlaBlaCar.de aufmerksam geworden. Diese Seite war noch relativ frisch und ich habe mich dann einfach dort mal angemeldet. Die Preise dort waren eigentlich immer relativ in Ordnung, sodass ich dort auch einmal eine Mitfahrgelegenheit gefunden hatte, bei der ich auch mitgefahren bin.

Dort habe ich dann eine Fahrt für den Freitag Abend eingestellt und eine Rückfahrt für den Sonntag Nachmittag.
Die Leute, die mich angeschrieben haben, waren allesamt ca. in meinem Alter und sehr nett und freundlich. Schnell wurde ein Treffpunkt gefunden, sodass ich am Freitag 2 Leute mit nach Dortmund genommen habe und 3 Leute am Sonntag mit nach München.

Die Spritkosten wurden durch diese 5 Fahrten fast komplett gedeckt, was mich sehr gefreut hat. Das steht natürlich nicht im Vordergrund, aber es ist ein schöner Zusatzeffekt. :)
Eine der Mitfahrerinnen hatte mich gleich angefragt wegen Ostern und so habe ich für meine Fahrt für Ostern schon mal wieder das Auto für die Hinfahrt voll :)

Aber das war jetzt nur so Vorgeplänkel, jetzt kommt es zum richtig guten Teil:

Der Geburtstag fand am Samstag ab 17 Uhr statt.
Die Location war ein americanisches Restaurant (The Shepler’s in Köln).
Das Ambiente beim Betreten des Lokals war sehr eindrucksvoll. Alles hat sehr nach „Diner“ ausgeschaut.

Zu Essen gab es Fingerfood (Spareribs, Chicken Wings, Wraps, Tintenfischringe und Dips), als Hauptspeise gab es dann Burger mit Käse und Bacon, dazu Frensh Fries und als Nachtisch gab es warmen Brownie mit Vanilleeis und Sahne.
Es war alles seeeeehr seeeeehr lecker.
Vielen Dank nochmals an die Einladung an Draceus und sein Frauchen.

Schön war auch, dass ich den Nico und den Sy mal wieder sehen durfte :)
Leider war die Speedy verhindert und konnte nicht dabei sein. :( Ich hab dich vermisst!

Falls ihr Bilder sehen wollt: Draceus hat auf seinem Twitterkanal ein paar Fotos hochgeladen.

Ich hoffe, dass ich euch einen guten Eindruck von dem ganzen Wochenende vermitteln konnte. :)

Bis bald,
eure Femme

Jahresrückblick 2013

Montag, Februar 3rd, 2014

Hallo zusammen,

da wir schon wieder Februar haben und ich irgendwie keine Zeit gefunden habe euch ein gutes neues Jahr zu wünschen, möchte ich das hiermit noch tun.

Ich hoffe ihr seid gut rüber gerutscht.

Rückblickend auf das Jahr 2013 kann ich nur sagen, dass es besser geendet hat, als ich es mir am Jahresanfang gedacht hatte. Silvester 2012/13 war echt deprimierend für mich. Danach war ich echt am Boden zerstört und einige Leute in meinem Umfeld hatten nicht gerade dazu beigetragen, dass es mir besser geht.

Alles in allem kam dann im März die Wende. Von da an ging es wieder bergauf. Im Mai und Juni gab es dann die Abschlussprüfung, die besser gelaufen ist, als ich von meinem Lernpensum her gedacht hätte. Übernahmegespräch hatte ich bereits im Februar und somit bin ich seit Juli Angestellte. Die Kollegen sind allesamt immernoch nett, auch wenn man immer noch als Azubi behandelt wird, weil man mal Azubi in der Firma war. Aber das ist mir eigentlich egal, Geld ist Geld und wenn ich mehr Geld für die gleiche Arbeit bekomme – why not? :D

Im August war dann mein persönlicher Höhepunkt des Jahres: WACKEN!!!

Gleich danach war mein Freund 2 Wochen hier. :)

Nach den 4 Wochen Urlaub, die ich im Sommer hatte, fiel es mir sehr schwer wieder zu arbeiten.

Im Oktober war ich dann mit Freunden im Europapark und es war sehr lustig. (Ich glaube darüber gibt es auch einen Blogpost?!)

Die Zeit von Anfang November bis Weihnachten (dort konnten mein Freund und ich uns erst wieder sehen konnten, erschien mir ewig lang und zäh. Dann konnten wir uns endlich wieder sehen und die Zeit is zu schnell vergangen. Bis ich mir versehen hab, war es schon wieder 6. Januar und ich musste heim.

Heilig Abend haben wir bei seinen Eltern verbracht und Silvester waren wir im Casino (war nicht so toll, deswegen wird es hier keinen Bericht darüber geben :P).

 

Wie war euer Jahr 2013 so? Was war euer Highlight?

Bis dann,

eure Femme