Archive for the ‘Twitter’ Category

Studium

Donnerstag, Juli 31st, 2014

Hallo zusammen,

nach längerer Abwesenheit melde ich mich nun auch mal wieder zu Wort.
Der letzte Monat war in der Arbeit relativ stressig und auch privat musste ich mich viel um Dinge kümmern.

Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen, wenn ihr mir auf Twitter folgt:
Ich bin am dem Wintersemster 14/15 Studentin an der TU Dortmund.
Das Fach für das ich aktuell immatrikuliert bin heißt Elektrotechnik und Informationstechnik. (Da kann ich mir dann für das Lehramt was anrechnen lassen)
Ich wollte eigentlich gerne Lehramt für Berufskolleg studieren, aber dieser Studiengang ist leider zulassungsbeschränkt, sodass ich mich dafür bewerben musste. Ich bekomme am 4.8. (also am Montag) Bescheid, ob ich mit dabei bin, wie der NC ist und ob ich dann ins Nachrückverfahren muss.
Meine Semestergebühren habe ich auch schon überwiesen. Ich habe einen UniMail Account und meine UniCard (Studentenausweis) ist auch schon fertig. :)
Das NRW-Ticket bekomme ich erst später.

Ich bin gespannt wie das alles wird.
Das ist alles neu für mich und ich bin sehr aufgeregt.

Drückt mir die Daumen.
Bis bald,
eure Femme

Mitfahrgelegenheiten und Geburtstag

Mittwoch, April 2nd, 2014

Hallo zusammen,

ich melde mich auch mal wieder zu Wort.

Nachdem ja gestern der 1. April war und mal wieder diverse April-Scherze im Netz kursierten, habe ich mir gedacht dass ich den Post erst heute mache, da er sonst als Scherz aufgefasst werden könnte.

Vorne weg: Ich bekomme von keiner der unten genannten Personen/Seiten/Firmen Geld dafür, dass ich Sie hier erwähne oder gutes/schlechtes über Sie/Andere schreibe. Das ist alles rein meine Erfahrung.

Letztes Wochenende waren mein Freund (im Folgenden Sylence/Sy genannt) und ich bei dem Geburtstag von der Frau von Draceus eingeladen.
Ich wollte sehr gerne mitfeiern, aber das gestaltete sich am Anfang etwas schwierig. Die ganze Geschichte lest ihr im Folgenden:

Zuerst einmal hatte ich die Einladung bereits im Januar erhalten, sodass ich mir seit diesem Tag Gedanken gemacht habe, wie das denn funktioniert.
Bis dato bin ich immer von mir zu Hause (München) nach Dortmund (dort in der Nähe wohnt Sy) mit einer Mitfahrgelegenheit gefahren oder ab und an auch mal geflogen.
Ein Flug für dieses Datum wäre bei ca. 70 Euro pro Strecke gelegen, also ca. 140 Euro. Das war mir für ein Wochenende ehrlich gesagt etwas zu teuer.

Dann hab ich mir überlegt eine Mitfahrgelegenheit zu suchen. Diese hätte aber auch ca. 35 Euro pro Strecke gekostet, also ca. 70 Euro. Und es wären noch Fahrkosten für die Hin- und Rückfahrt nach München dazu gekommen.

Nun gut, ein Geburtstag ist nur einmal und da es noch ein runder Geburtstag dazu war, habe ich mir gedacht, dass das schon mal funktioniert.

Glücklicherweise hat es sich im Februar ergeben, dass ich ein Auto gekauft habe. Für euch zur Info: Ich war schon länger auf der Suche nach einem Auto und den Blogpost zu meinem Auto findet ihr hier.

Dann habe ich mir mal durchgerechnet, was das denn an Spritkosten wären für dieses Wochenende und das kam mir so unendlich viel vor.
Also habe ich mir gedacht: Du fahrst sonst immer bei einer Mitfahrgelegenheit mit, warum bietest du nicht selbst eine an?

Gesagt, getan.
Bei Mitfahrgelegenheit.de war ich schon seit Längerem angemeldet, weil ich dort auch immer die Mitfahrgelegenheiten gefunden hatte, bei denen ich mitgefahren bin. Leider hatten diese die AGBs geändert, sodass nur noch Fahrten über das Buchungssystem bei denen gebucht werden konnten, was zur Folge hatte, dass der Mitfahrer zwar den vollen Preis bezahlt, der Fahrer aber nicht den vollen Preis bekommt, weil sich Mitfahrgelegenheit.de eine Gebühr einbehält.
Das führte nicht nur bei den Fahrern, sondern auch bei den Mitfahrern zu Unmut.

Irgendwann letztes Jahr hat mich dann jemand auf die Seite Fahrtfinder.net aufmerksam gemacht. Dies ist eine Art Suchmaschine für Mitfahrgelegenheiten. Die Seite  durchsucht einige Mitfahrgelegenheiten, ausgenommen der Mitfahrgelegenheit.de.

So bin ich auf die Seite BlaBlaCar.de aufmerksam geworden. Diese Seite war noch relativ frisch und ich habe mich dann einfach dort mal angemeldet. Die Preise dort waren eigentlich immer relativ in Ordnung, sodass ich dort auch einmal eine Mitfahrgelegenheit gefunden hatte, bei der ich auch mitgefahren bin.

Dort habe ich dann eine Fahrt für den Freitag Abend eingestellt und eine Rückfahrt für den Sonntag Nachmittag.
Die Leute, die mich angeschrieben haben, waren allesamt ca. in meinem Alter und sehr nett und freundlich. Schnell wurde ein Treffpunkt gefunden, sodass ich am Freitag 2 Leute mit nach Dortmund genommen habe und 3 Leute am Sonntag mit nach München.

Die Spritkosten wurden durch diese 5 Fahrten fast komplett gedeckt, was mich sehr gefreut hat. Das steht natürlich nicht im Vordergrund, aber es ist ein schöner Zusatzeffekt. :)
Eine der Mitfahrerinnen hatte mich gleich angefragt wegen Ostern und so habe ich für meine Fahrt für Ostern schon mal wieder das Auto für die Hinfahrt voll :)

Aber das war jetzt nur so Vorgeplänkel, jetzt kommt es zum richtig guten Teil:

Der Geburtstag fand am Samstag ab 17 Uhr statt.
Die Location war ein americanisches Restaurant (The Shepler’s in Köln).
Das Ambiente beim Betreten des Lokals war sehr eindrucksvoll. Alles hat sehr nach „Diner“ ausgeschaut.

Zu Essen gab es Fingerfood (Spareribs, Chicken Wings, Wraps, Tintenfischringe und Dips), als Hauptspeise gab es dann Burger mit Käse und Bacon, dazu Frensh Fries und als Nachtisch gab es warmen Brownie mit Vanilleeis und Sahne.
Es war alles seeeeehr seeeeehr lecker.
Vielen Dank nochmals an die Einladung an Draceus und sein Frauchen.

Schön war auch, dass ich den Nico und den Sy mal wieder sehen durfte :)
Leider war die Speedy verhindert und konnte nicht dabei sein. :( Ich hab dich vermisst!

Falls ihr Bilder sehen wollt: Draceus hat auf seinem Twitterkanal ein paar Fotos hochgeladen.

Ich hoffe, dass ich euch einen guten Eindruck von dem ganzen Wochenende vermitteln konnte. :)

Bis bald,
eure Femme

Mal was aktuelles

Mittwoch, März 12th, 2014

Hallo zusammen,

ich weiß, dass ich in letzter Zeit nicht sehr aktiv bin.Weder auf YouTube, noch auf Twitter.

Dafür möchte ich mich erst einmal bei euch entschuldigen.

Gestern habe ich endlich die Lust und Zeit gefunden ein Video zu rendern, dass ich im Januar aufgenommen hatte.
Insgesamt werden das 7 Parts werden.

Es handelt sich dabei um ein Minecraft Multiplayer Projekt mit insgesamt 6 Personen.
Ich hoffe, dass ich im Laufe der Woche wieder Zeit finde ein paar Videos hochzuladen.

Aktuell sieht meine Woche so aus:
Montag: Arbeit bis 17 Uhr, dann nach Hause, dann was essen, dann irgendwann ins Fitness.
Dienstag: Arbeit bis 17 Uhr, dann nach Hause, dann was essen.
Mittwoch: Arbeit bis 17 Uhr, dann nach Hause, dann was essen, dann irgendwann ins Fitness.
Donnerstag: Arbeit bis 17 Uhr, dann nach Hause, dann was essen, dann gegen kurz vor 8 zum Tanzen (Selber Tanzen).
Freitag: Arbeit bis 17 Uhr, dann nach Hause, dann was essen, dann gegen kurz vor 8 zum Tanzen (Andere trainieren).
Samstag:  nichts spezifisches
Sonntag: eventuell mit Freundinnen treffen

Wie ihr seht, habe ich unter der Woche genau an einem Tag Zeit etwas aufzunehmen.
Meist hab ich dann aber keine Lust, weil ich auch mal einen Tag unter der Woche haben möchte, an dem ich nicht weg muss.
Am Wochenende ist so mein „Faulenzen“, weswegen sich das mit den Videos auch eher schwierig gestaltet.

Bis bald,
eure Femme

Kam ein Vogel (Stöckchen) geflogen…

Mittwoch, November 27th, 2013

…und zwar von der lieben Suzy (Auf Twitter: @vampirofthelost).

Wusste im ersten Moment gar nicht, was ich damit anfangen soll und auch ehrlich nicht, wem ich das dann weiter zuwerfen soll :D

Aber um das weiterwerfen kümmere ich mich später.

Folgende Fragen habe ich bekommen:

01. Was tust du morgens als erstes nach dem aufstehen?

Auf mein Smartphone schauen und den Wecker ausschalten ;)

 

02. Hat dein Auto einen Namen? wenn ja, welchen?

Habe kein eigenes Auto und das Auto das ich ab und an fahre hat leider keinen Namen. Könnte man aber mal einführen.

 

03. Deine allererste CD/Kassette/Platte?

Oh, das ist schwer. Ich glaube meine erste CD war eine „Bravo Hits“.

 

04. Die, für dich schönste Stadt überhaupt, ist?

Ich finde Hamburg und Berlin sehr schön. München (dort wo ich herkomme) ist eigentlich auch relativ schön.

 

05. Ab wann machst du dir Gedanken über Weihnachtsgeschenke?

Ufff, da bin ich fast überfragt. Ich weiß so ungefähr ab Oktober dass ich welche brauche und besorge die dann im Laufe bis Weihnachten, meist ist der Kauf dann spontan, weil ich keine genaue Vorstellung hab was ich schenken will, sondern nur dass ich was schenken will.

 

06. McDonalds oder Burger King?

Da ein McDonald’s bei mir in der Nähe ist, gehe ich meist dort hin, aber ich finde BurgerKing dann doch einen Tacken besser, grade weil die ja das „King des Monats“-Menü haben, bei dem Getränk, Pommes und Burger zusammen nur 4 Euro kosten.

 

07. Hast du ein Haustier oder etwas anderes, das mit dir schmust?

Ich habe einen Kater zu Hause, allerdings darf er nicht in mein Zimmer und deswegen schmuse ich nicht so oft mit ihm.

 

08. Was war dein bisher peinlichster Moment?

Daran hab ich wenig Erinnerung, ich glaube ich habe mir mal, als ich 10 oder so war bei einer Freundin in die Hose gepinkelt, weil ich nicht mehr rechtzeitig auf die Toilette gekommen bin.

 

09. Gehst du lieber auf Konzerte oder auf Festivals?

Ich muss sagen, dass ich erst einmal in meinem Leben auf einem Festival war und zwar mit meinem Papa dieses Jahr in Wacken. Festivals sind schon echt anstrengend, aber ich finde dass beide Seiten ihre Reize haben und deswegen möchte ich mich an dieser Stelle für keins der beiden entscheiden müssen, denn ich finde beides super.

 

10. Wo siehst du dich selbst in 10 Jahren?

10 Jahre sind eine echt lange Zeit, aber wenn alles so klappt, wie ich mir das vorstelle, dann sollte ich bei meinem Freund / evtl. dann Mann wohnen, mit dem Studium fertig sein, als Lehrerin arbeiten und ein kleines Häuschen haben.

 

Ich habe lange überlegt und möchte das Stöckchen gerne an Rotes Ding, Irina und Miri weiterwerfen.

 

Und hier meine Fragen an euch:

 

1. Was ist dein Lieblings-Nudel-Gericht?

2. Was war deine schlechteste Note, die du bisher erhalten hast und warum?

3. Wenn du eine Sache an deinem Leben sofort ändern könntest, welche wäre es?

4. Schwarz oder Weiß?

5. Wo siehst du dich in den nächsten 8-15 Jahren?

6. Was ist der blödeste Nickname den du je hattest?

7. Mit wievielen Leuten aus der Grundschule hast du heute noch regelmäßig Kontakt?

8. Was findet man bei dir immer in der Handtasche?

9. Was war dein Lieblingskuscheltier als Kind?

10. Ab wann machst du Pläne für Silvester?

 

 

Bis bald,

eure Femme